writers.net
 
Home Writers Literary Agents Editors Publishers Resources Discussion  
  Log in  |  Join WritersNet

Published Writers browse by location | browse by topic | add listing  |  faqs

Published Book or Work by:

can don

Warum Kaugummi ist gut für die Zähne

Warum Kaugummi ist gut für die Zähne
Buy this book
meisten von uns haben schon unzählige Male gesagt, dass der rnVerzehr von Süßigkeiten oder Kaugummi ist schrecklich für die rnZähne. Dentalgeräte Immerhin schafft Zucker Hohlräumen, rnnicht wahr? Nun, Sie werden überrascht sein zu erfahren, dass rnKaugummi ist eigentlich eine Ausnahme von der Regel sein.rnrnEs stimmt, dass Zucker und Kohlenhydrate in der Regel sind schlecht rnfür die Zähne, weil sie die Bakterien, die natürlicher leben in den rnMund zu füttern. Die Bakterien produzieren dann eine Säure, die Ihre rnZähne mit der Zeit korrodiert.rnrnEiner Ihrer Geheimwaffen gegen Karies ist jedoch nichts anderes als rngewöhnliche Speichel. Der Speichel enthält Mineralien, die die Teile rnder Zähne entfernt Bakterien getragen ersetzen helfen. Speichel rnenthält auch Antikörper für den Kampf gegen die Bakterien, und rnschließlich hilft der Speichel aus Ihrer Zähne waschen den Schmutz.rnrnWas hat das mit Kaugummi zu tun? Eine Menge, wirklich. Kaugummi rnstimuliert die Produktion von Speichel, die sehr gut für die Zähne ist. rnAllerdings gibt es eine Vorsicht sollten Sie im Hinterkopf behalten. rnWenn Sie einfach nur Kaugummi kauen, bis der Zucker ist weg, dann rnwird dies nicht geben zahnsteinentfernungsgerät Ihnen die rngleiche Art von Nutzen. In der Tat, werden Sie immer einen rnZuckerschock, die sehr schlecht für die Zähne ist, und Sie werden rnwahrscheinlich sehr viel Speichel in den Prozess nicht zu produzieren.rnrnAuf der anderen Seite, wenn Sie weiterhin das Zahnfleisch für eine rnWeile zu kauen dann wird Ihr Körper weiterhin Speichel produzieren, rndie, wie wir schon oben erläutert, ist durchaus von Vorteil für den rnMund. Das Zahnfleisch selbst, jetzt frei von Zucker, ist nicht schädlich rnfür die Zähne, weil sie nicht durch Bakterien verdaut werden.
Other
 
0 comments You must be logged in to add a comment